Blog

Haarglätter: Gegenüberstellung von Heizplatten aus Turmalin, Titan und Keramik

Das Streben nach glattem seidigen Haar kann ein ständiges Thema voll von widersprüchlichen, verwirrenden Informationen und schier endlosen Alternativen sein. Von Pflegeprodukten zum Schutz der Haare vor dem Glätten bis hin zu Haarglanz nach dem Glätten und dem notwendigen Glätteisen/Haarglätter selbst, die zahlreichen Optionen können einen zum Aufgeben bringen. Mit mehr Haarglättern/Glätteisen auf dem Markt als jemals zuvor – und jedes verspricht, als einziges über das Geheimnis für glattes Haar zu verfügen – kann einem mit der Entscheidung, welches am besten für sich selbst geeignet ist, überfordern. Insbesondere, wenn die Preise für ein höherwertiges Glätteisen $ 150-200 erreichen.

Letztendlich ist ein Glätteisen/Haarglätter ein recht unkompliziertes Gerät. Zwei flache Platten, die sich aufheizen und dann Ihr Haar einklemmen, um die Haarfollikel zu seidig glatter Unterwerfung zwingen. Obgleich also Glätteisen grundsätzlich nach dem gleichen Prinzip entwickelt wurden, sie sind nicht alle gleich. Weder in der Qualität. Ganz sicher nicht im Preis.

Ein Kernunterschied – und ein sehr wichtiger Unterschied – betrifft das Material, aus dem die Heizplatten hergestellt werden. Keramik, Titan und Keramik mit Turmalin-Kristallen sind Begriffe, die Sie hören oder lesen werden, wenn Sie Ihr nächstes Glätteisen kaufen wollen. Für jeden, der mit diesen Begriffen nicht vertraut ist, klingt es, als ob man erst einen höheren Abschluss in Chemie braucht, um das alles zu begreifen.

Es ist aber nicht ganz so verwirrend, wie es auf den ersten Blick erscheint. Um das optimale Glätteisen auszuwählen, muss man einfach die Wissenschaft hinter der Technologie verstehen. Lesen Sie weiter, um die Unterschiede zwischen den Alternativen kennenzulernen und um zu erfahren, welche Alternative am besten für Sie geeignet ist.

Keramik mit Turmalin-Kristallen

Glätteisen mit Heizplatten aus Keramik mit Turmalin-Kristallen sind der derzeitige Goldstandard bei Glätteisen. Glätteisen mit Heizplatten aus Keramik mit Turmalin-Kristallen verbessern die normalen Heizplatten aus Keramik – bereits ein sehr gutes Material für Heizplatten – noch weiter, indem die keramischen Heizplatten mit dem Mineral Turmalin durchsetzt werden. Das Turmalin wird erst zu einem feinen Puder zerstoßen und dann während der Herstellung der Keramikplatten in diese eingebacken.

Aber, warum ist Turmalin so etwas besonderes, wenn es um Heizplatten für Glätteisen geht? Turmalin ist ein kristallisiertes Silikat, welches den Glättungsvorgang unterstützt, indem es 20x so viele feuchtigkeitshaltende Ionen erzeugt als jede andere Heizplatte für Glätteisen. Turmalin gibt die zusätzlichen, negativ aufgeladenen Ionen ab, die den positiv aufgeladenen Ionen in trockenem und beschädigtem Haar entgegenwirken. Das Ergebnis? Glatteres, seidigeres Haar, welches widerstandsfähig gegen Krause und statische Aufladung ist. Weiterhin versiegelt diese spezielle Ionen-Technologie die natürlichen Öle des Haares im Haar. Dadurch werden empfindliche Haarsträhnen vor der Hitze geschützt.

Keramikplatten mit Turmalin-Kristallen erzeugen auch infrarote Wärmestrahlung, die anti-statisch wirkt und seidiges, glänzendes Haar erzeugt. Keramikplatten mit Turmalin-Kristallen unterstützen auch dabei, die Haarfollikel beim Kontakt zu verschließen und vermindern damit Hitzeschäden an empfindlichen Locken. Besonders wichtig, wenn Sie regelmäßig ein Glätteisen benutzen, um Ihr Haar zu stylen. Mit Platten aus Keramik mit Turmalin-Kristallen versiegeln Sie die natürliche Feuchtigkeit im Haar bei jedem Durchgang und geben Ihrem Haar damit ein wenig mehr TLC und noch längere Widerstandskraft gegen Krause. Keramikplatten mit Turmalin-Kristallen sind auch außerordentlich glatt, was weniger Spannung erzeugt, wenn Sie durch das Haar gleiten. Dies bedeutet, dass Ihr Haar weniger anfällig für Beschädigung bei der Verwendung des Haarglätters ist.

Glätteisen mit Heizplatten aus Keramik mit Turmalin-Kristallen sind ausgezeichnet bei:

Dünnen bis groben Haartypen

Normalem oder beschädigtem Haar

Regelmäßiger Anwendung

Fachkräften

Titan

Glätteisen/Haarglätter mit Heizplatten aus Titan sind eine weitere ausgezeichnete Wahl. Titan ist ein glänzendes Metall, welches in vulkanischen Gesteinsarten gefunden wird und für seine Härte, Langlebigkeit, geringes Gewicht und Wärmeleitfähigkeit bekannt ist. Haarglätter mit Heizplatten aus Titan ermöglichen eine schnellere Wärmeübertragung und damit sogar noch schnellere und bessere Ergebnisse, unabhängig vom Zustand der Haare.

Aber bei Glätteisen aus Titan geht es nicht nur um Geschwindigkeit. Sie gehören auch zu den langlebigsten Haarglättern auf dem Markt. Sie sind sehr kratzfest und außergewöhnlich haltbar, insbesondere bei starker Hitze. Titan gewährleistet auch eine gleichmäßige Wärmeverteilung und damit eine größere Oberfläche für die Glättung und weniger Durchgänge durch Ihr Haar.

Wie seine Verwandtschaft mit Turmalin basiert Titan auf Infrarot-Wärmestrahlung und der Technologie mit negativ aufgeladenen Ionen, um die Feuchtigkeit und den Glanz Ihrer Haare zu verstärken. Infrarot-Wärme versiegelt die natürliche Feuchtigkeit und die natürlichen Öle Ihres Haares und gibt Ihnen glänzende, glatte und gesunde Locken. Die Technologie der negativ aufgeladenen Ionen gibt Ihren Haaren mehr Feuchtigkeit, beseitigt die Krause, verstärkt den Glanz und verbessert die Gesamterscheinung Ihres Haares. Ein Glätteisen aus Titan kann tatsächlich dafür sorgen, dass sich Ihr Haar besser mit Feuchtigkeit versorgt, weicher und gesünder anfühlt.

Glätteisen/Haarglätter aus Titan sind die erste Wahl für Haar-Stylisten, da Titan mit die besten Ergebnisse bei allen Haartypen bietet. Bei der Anwendung daheim ist jedoch Vorsicht geboten, da Heizplatten aus Titan extrem hohe Temperaturen erreichen können. Wenn Sie sich für einen Haarglätter aus Titan entscheiden, gehen Sie auf Nummer sicher und bestehen Sie darauf, dass er durch einen Mikroprozessor gesteuert wird, um beständige, gleichmäßige und regelbare Hitze zu erzeugen.

Glätteisen aus Titan sind ausgezeichnet bei:

Dichten bis groben Haartypen

Normalem Haar

Professionellem Einsatz oder Einsatz mit Erfahrung

Keramik

Das klassische Material für Heizplatten bei Glätteisen/Haarglättern ist Keramik. Es ist sogar so, dass die meisten ordentlichen Haarglätter, die heute angeboten werden, Heizplatten aus Keramik verwenden. Die solide Kombination aus bewährter Leistung und moderaten Kosten sorgen dafür, dass Haarglätter aus Keramik ein ausgezeichnetes Preis-/Leistungsverhältnis bieten.

Heizplatten aus Keramik bieten eine Reihe von Vorteilen, die Sie den billigeren Heizplatten aus Aluminium, die immer noch angeboten werden, überlegen machen. Haarglätter/Glätteisen mit Heizplatten aus Keramik gleiten, ohne hängen zu bleiben oder zu ziehen, durch das Haar. Dies bedeutet weniger Schäden durch brechendes Haar oder Anhaftungen. Keramik heizt sich schnell und gleichmäßig auf, dadurch sind weniger Durchgänge erforderlich, um ein seidiges, glattes Ergebnis zu erzielen.

Obgleich Heizplatten aus Keramik nicht die hervorragenden Ergebnisse bringen, wie sie Heizplatten aus Keramik mit Turmalin-Kristallen oder Heizplatten aus Titan erbringen, so bieten sie dennoch ein hervorragendes Preis-/Leistungsverhältnis für den Kunden. Insbesondere für die Kunden, die ihr Glätteisen nicht sehr oft einsetzen oder keine hohen Anforderungen haben.

Glätteisen/Haarglätter mit Heizplatten aus Keramik sind ausgezeichnet bei:

Dünnen bis dichten Haartypen

Normalen bis leicht beschädigten Haaren

Regelmäßiger Anwendung

Auf die Plätze, fertig, kaufen!

Jetzt, nachdem Sie die Wissenschaft verstanden haben, die hinter Glätteisen/Haarglättern steht, können Sie eine fundierte Entscheidung darüber treffen, welches Glätteisen für Sie am besten geeignet ist. Sie fragen sich, welches Glätteisen ist das Beste? Das, welches bei Ihrem Haar am besten funktioniert!

Leave a Reply